Senioren 2: 6 : 4 Sieg gegen TV Boisheim

Senioren 2 – TV Boisheim  6 : 4     21 : 20

In einer eiskalten Sporthalle (für Tischtennis sind derartige Temperaturen nicht geeignet) gab es ein spannendes Spiel gegen die Freunde aus Boisheim mit einem knappen Sieg für uns.

Nach den Doppeln hieß es 1:1 denn während Toni Neussen – Frank Gerhards einen klaren 3:0 Sieg einfuhren verloren Denise Dauvermann – Ralf Hinrichs mit 1:3. In ihrem Einzel musste Denise zunächst auf Betriebstemperatur kommen und lag schnell mit 0:2 Sätzen hinten. Doch dann hatte Denise das Spiel in Griff und gewann (11: 5, zu 5 und zu7) mit 3:2 gegen Coenen. Ralf kam heute (bedingt durch viele Sonderschichten) erstmals zu Einsatz und legte los wie der Feuerwehr und gewann Satz 1 mit 11:2. Lag im 2. Satz mit 10:8 vorne verlor aber doch noch mit 10:12 gegen Bernd Jansen. 3. Satz mit 11:8 an Jansen, der 4. Satz wollte gar nicht aufhören wobei Jansen schließlich mit 17:15 gewann. Damit siegte Jansen mit  3:1 und behielt seine weiße Saisonweste mit 10:0 Siegen.

Toni hatte Manfred Mostowy zum Gegner, Frank gegen Jürgen Buscher. Toni gewann 11:4, dann war Mostowy an der Reihe und gewann Satz 2 + 3 jeweils mit 11:9. Frank verlor sein Spiel mit 1:3 gegen Buscher. Toni gewann Satz 4 mit 11:6 und machte damit seinem Spitznamen (Fünfsatz Toni) alle Ehre. 4:5 Bälle beim Seitenwechsel doch zum Schluss siegte Toni mit 11:8. Spielstand 3:3.

Denise hatte Anlaufprobleme (fehlende Betriebstemperatur) und verlor den 1. Satz mit 3:11 gegen Bernd Jansen. Danach 11:5 und 11:9 für Denise, große Pause bei Denise oder Bernd Jansen wollte seine weiße Weste behalten gewann Satz 4 mit 11:1. Pause beendet Denise legte zu und schaffte es Jansen die erste Saisonniederlage beim 11:8 beizubringen. Supersieg von Denise!

Parallel hatte Ralf leider mit 0:3 den Kürzeren gezogen gegen Rainer Coenen. Spielstand 4:4.

Toni und Frank hatten es nun in der Hand. Frank machte kurzen Prozess und siegte klar mit 3: (11:2, 11:4, 11:6) gegen Manfred Mostowy. Toni hatte erst Satz 1 mit 11:13 und Satz 2 mit 6:11 gegen Jürgen Buscher verloren. Toni gewann Satz 3 und 4 mit 11:6 und machte seinem Spitznamen wieder Ehre (s. o.) und kämpfte sich nach 0:4 wieder ins Spiel, Seitenwechsel bei 4:5. Unter lautem Jubel gewann Toni mit 11:9 unter machte den 6:4 Sieg komplett.

Toni für die 2. Senioren