Herren 4: 9 : 0 Sieg bei TTC Wickrath 6

TuS Wickrath 6 – Herren 4  0 : 9       2 : 27

Zum Start der Rückrunde spielte die 4. Herren in Wickrath 6. Das Spiel wurde im Ergebnis zu einer Kopie des Hinspiels,  denn auch zu Hause gab es ein 9:0 mit 27:2 Sätzen. Bei den Bällen gab es einen Unterschied von zwei Bällen 319:199 gegenüber 315:193 im Hinspiel. Diesmal waren wir 2 Minuten schneller fertig, 80 gegenüber 82 Minuten.

Der Ablauf ist schnell erklärt, denn im Doppel gewannen Michael Deriks – Klaus Taplick sicher mit 3:0, Denise Dauvermann – Philipp Spahn 3:0 und Toni Neussen – Arne Vehlow ebenfalls 3:0.  Philipp Spahn führte sich anschließend im Spitzeneinzel gegen Wickraths Nr. 1 Drozdow neu ein in der 4. Herren und gewann sicher 3:0. Michael machte es spannender und machte das Gastgeschenk, allerdings nur eun Satz mit einem 3:1 Sieg. Denise und Klaus spielten kompromisslos und liessen Ihren Gegner beim jeweiligen 3:0 keine Chance. Arne war „in Geberlaune“ und überliess seinem Gegner einen Satz. Siegte aber sicher mit 3:1. Toni musste im 1. Satz in die Verlängerung gewann dort mit 12:10. Dank seiner Spielumstellung aufgrund der Info vom Präsidenten zum Ehrenpräsidenten  waren die beiden anschließenden Sätze zu 3 und zu 4 nur noch Formsache. Damit war das 9:0 komplett.

Nächste Woche empfängt die 4. Herren Ihren direkten Konkurrenten um einen Spitzenplatz den TTC Rheindahlen in Waldniel. Im Hinspiel gab es etwas glücklich für uns ein Unentschieden welches durch die Verletzung eines Rheindahlener Spielers unterstützt wurde. Michael Deriks hat noch eine Rechnung offen mit Holger Schallenburger denn er verlor mit 2:3 und kassierte damit die eine von 2 Niederlagen in der gesamten Serie. Michael war damit bester Spieler der Klasse in der Hinrunde mit 17:2 Siegen. Wir erwarten ein spannendes Spiel und hoffen auf einen Sieg.

Toni für die 4. Herren