Category Archives: Allgemein

28. Tischtennis-Mini-Meisterschaften in Schwalmtal am Samstag, den 13.02.2016

mini-Meisterschaft_Logo_4c

TTC Waldniel sucht den neuen Timo Boll!

Nicht selten werden aus „mini“-Meistern im Tischtennis später Nationalspieler. Einen Spieler wie Rekord-Europameister Timo Boll zu finden, ist aber nicht die Hauptsache. Es geht vor allem um den Spaß am Spiel. Und dabei sind die Kleinsten zumindest einen Tag lang die Größten. Unterstützt von der Volksbank Viersen wird der Ortsentscheid Schwalmtal der mini-Meisterschaften am Samstag, den 13.02.2016, um 10:30 Uhr in der Sporthalle Dülkener Str. 120 durchgeführt. Veranstalter ist der TTC Waldniel 1957 e.V. Ansprechpartner: Klaus Taplick, Tel.: 0172 / 7403223.

Der Name mag „klein“ klingen, ist aber in Wirklichkeit groß, denn die mini-Meisterschaften sind die erfolgreichste Nachwuchswerbeaktion im deutschen Sport. Seit 1983 haben fast 1,4 Millionen Kinder in Deutschland daran teilgenommen.

Mitmachen bei den mini-Meisterschaften dürfen alle sport- und tischtennisbegeisterten Kinder im Alter bis zwölf Jahren in drei Altersklassen. Einschränkung: Die Mädchen und Jungen dürfen vorher noch nie am offiziellen Spielbetrieb, also zum Beispiel an Meisterschafts-, Pokalspielen, Turnieren oder Ranglisten teilgenommen haben sowie keine Spielberechtigung besitzen. Im Klartext: Auch wer bislang noch nie einen Schläger in der Hand hatte, aber gerne einmal erste Erfahrungen mit dem schnellsten Ballsport der Welt sammeln möchte, ist herzlich eingeladen mitzuspielen. Den Schläger stellt der TTC Waldniel gerne zur Verfügung.

Mitmachen lohnt sich, und zwar für alle! Nicht nur, dass auf sämtliche Starter kleine Preise warten, jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde die als Eintrittskarte für alle Spiele der TT-Bundesliga gilt. Weiterhin qualifizieren sich die Besten zudem über Orts-, Kreis- und Bezirksentscheide für die Endrunden der Landesverbände. Wer zehn Jahre alt ist oder jünger, dem winkt sogar über die verschiedenen Qualifikationsstufen die Teilnahme am Bundesfinale 2016. Zusammen mit einem Elternteil sind die Besten der „minis“ im kommenden Jahr Gast des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) in Rosenheim (Bayern).

Die Anmeldung ist hier abrufbar.

Mannschaftsaufstellungen der Rückrunde und Spielplan

Ab sofort findet ihr die Mannschaftsaufstellungen und den Spielplan sowohl hier bzw. hier als auch im Downloadbereich.

Neue QTTR-Werte sind online

Gestern wurden die neuen QTTR-Werte veröffentlicht. Diese sind relevant für die Mannschaftsaufstellungen der Rückrunde. Ihr könnt die Liste als pdf hier abrufen.

Abstimmung für 400€ Spende der Sparkasse

Die Sparkasse Krefeld schüttet zu ihrem 175-jährigem Jubiläum 175 mal 400€ als Spende für spezielle Projekte von gemeinnützigen Organisationen, Vereinen etc. aus. Auf der Seite:
https://www.sparkasse-krefeld-175projekte.de/voting/175-jahre-sparkasse-krefeld-spenden-aktion-2/ein-tischtennis-roboter-fur-die-jugend-des-ttc-waldniel/
haben wir unser Projekt Anschaffung eines TT-Roboters für die Jugend des TTC Waldniel samt einiger Bilder unseres Vereinslebens vorgestellt. Jeder Internetnutzer hat täglich jeweils eine Stimme und wir bitte euch, diese idealerweise unserem Projekt zu geben 😉 Zur Stimmabgabe müsst ihr eure E-Mail Adresse angeben und den üblichen Bestätigungslink in der E-mail anklicken. Das ganze Prozedere dauert lediglich eine halbe Minute.
Die Abstimmung läuft vom 25.09. bis zum 22.10., es wäre gut, wenn ihr möglichst täglich kurz auf die HP geht und für unser Projekt stimmt.
Es gibt etwa 324 Projekte, von denen die ersten 175 mit den meisten Stimmen unterstützt werden. Wir hoffen, dass wir in den Top 175 landen werden.

Saisonstart 2015/2016

In 2,5 Wochen beginnt für die Mehrzahl der Mannschaften die neue Saison.

Für einen reibungslosen Verlauf hier die notwendigen Unterlagen:

– der Vereinsspielplan

– der Betreuplan

– die genehmigten Aufstellungen

Der Vorstand wünscht allen einen erfolgreichen Saisonstart und …

bis demnächst beim Training 🙂

Kicktipp 2015/2016

Wie jedes Jahr tippen wir auch dieses Mal wieder die Fußball-Bundesliga.

Bittet beachtet die Informationen in eurem Mail-Postfach, falls Ihr mittippen möchtet.

QTTR-Werte vom Mai veröffentlicht

Der QTTR-Wert vom Mai wurde letzte Woche veröffentlicht, die dazugehörige Liste findet ihr hier. Der Wert ist für die Mannschaftsaufstellungen der kommenden Hinrunde relevant. Wer also gucken möchte, wie er im Verein momentan dasteht, sollte unbedingt einen Blick auf die Liste werfen.

27. mini-Meisterschaften in Schwalmtal (Sa. 07.02.2015)

mini-Meisterschaft_Logo_4c

TTC Waldniel sucht den neuen Timo Boll

Nicht selten werden aus „mini“-Meistern im Tischtennis später Nationalspieler. Einen Spieler wie Rekord-Europameister Timo Boll zu finden, ist aber nicht die Hauptsache. Es geht vor allem um den Spaß am Spiel. Und dabei sind die Kleinsten zumindest einen Tag lang die Größten. Unterstützt von der Volksbank Viersen wird der Ortsentscheid Schwalmtal der mini-Meisterschaften am Samstag, den 07.02.2015 ab 10:30 Uhr in der Sporthalle Dülkener Str. 120 durchgeführt. Veranstalter ist der TTC Waldniel 1957 e.V. Ansprechpartner: Klaus Taplick, Tel.: 0172/7403223.

Der Name mag „klein“ klingen, ist aber in Wirklichkeit groß, denn die mini-Meisterschaften sind die erfolgreichste Nachwuchswerbeaktion im deutschen Sport. Seit 1983 haben fast 1,4 Millionen Kinder in Deutschland daran teilgenommen.

Mitmachen bei den mini-Meisterschaften dürfen alle sport- und tischtennisbegeisterten Kinder im Alter bis zwölf Jahre, mit einer Einschränkung: Die Mädchen und Jungen dürfen vorher noch nie am offiziellen Spielbetrieb teilgenommen haben sowie keine Spielberechtigung besitzen. Im Klartext: Auch wer bislang noch nie einen Schläger in der Hand hatte, aber gerne einmal erste Erfahrungen mit dem schnellsten Ballsport der Welt sammeln möchte, ist herzlich eingeladen mitzuspielen. Den Schläger stellt der TTC Waldniel gerne zur Verfügung.

Mitmachen lohnt sich, und zwar für alle! Nicht nur, dass auf sämtliche Starter kleine Preise warten; die Besten qualifizieren sich zudem über Orts-, Kreis- und Bezirksentscheide für die Endrunden der Landesverbände. Wer zehn Jahre alt ist oder jünger, dem winkt sogar über die verschiedenen Qualifikationsstufen die Teilnahme am Bundesfinale 2015 das in Delmenhorst (Niedersachsen) stattfindet.

Schließung der Sporthallen in den Weihnachtsferien

Sowohl die Sporthalle an der Dülkener Straße als auch die an Sechs Linden sind, wie jedes Jahr, vom 19.12.2014 bis zum 07.01.2015 geschlossen. Ab Mittwoch, den 07.01.2015, kann wieder trainiert werden.

Alfons Klonisch – Nachruf

Letzte Woche erreichte uns die Nachricht vom Tode unseres Vereinsmitgliedes Alfons Klonisch. Er verstarb im Alter von 88 Jahren nach einem erfüllten Leben. Alfons kam zusammen mit weiteren 5 Spielern 1964 in unseren TTC aus Dülken. Damit ist Alfons seit 50 Jahren im TTC. Beim TTC spielte er lange Jahre erfolgreich in der 1. Herren. Ein unverwechselbares Kennzeichen war sein „Brettchen“. Mit diesem „Brettchen“ (war in den Jahren nach dem 2. Weltkrieg „Mode“) stellte er seine Gegner häufig vor große Probleme. Vorhandangriffsbälle waren seine stärkste „Waffe“. Vor allem junge Gegner kamen mit Alfons sein „Brettchen“ nicht zurecht. 1974 gründeten er und seine Tischtennisfreunde die „Oldies“. Dort spielte er bis ins hohe Alter wo er mit 80 Jahren noch an der Platte stand. In den letzten Jahren konnte Alfons gesundheitlich nicht mehr spielen. Das „Alter“ hatte auch ihn erreicht.

Aber nicht nur als Spieler der Oldies war Alfons im TTC bekannt und beliebt. Alfons war auch lange Jahre 2. Vorsitzender und vor allem die „Jugend“ lag ihm am Herzen. Viele junge Spieler des TTCs waren mit Alfons vertraut und wollten häufig mit ihm trainieren um das “Brettchenspiel“ zu erlernen.

Eine weitere Facette von Alfons war die „Geselligkeit“ die ihn auszeichnete. Wenn es darum ging zu feiern, oder nur einfach nach dem Spiel zusammen zu sein, dann war Alfons dabei. Da nutzte er denn seinen Gesang den er im Rahmen des Dülkener Gesangsvereins erlernt hatte. Als Tenor war er bekannt mit seiner Interpretation des Songs „Granada“ was er auf zwei verschiedene Arten sang. Einmal „normal“ und einmal in der Version „Hasenscharte“. Hier begeisterte er seine Zuhörer die vor Lachen nicht mehr an sich halten konnten. Allerdings hat Alfons immer darauf hingewiesen, dass es sich hier nicht um „Veräppelung der Behinderten“ ging.

Ach ja da war noch eine weitere Eigenschaft von Alfons über die es lohnt zu berichten. Alfons war aktiv in der DLRG im Schwimmbad in Dülken. Hier vor allem in den „Schwimmkursen“ für Nichtschwimmer. Hier lernte er Jung und Alt das Schwimmen. Viele TTCer haben bei Alfons das Schwimmen erlernt. Größte Geduld zeichnete ihn hier aus vor allem bei den notorischen Nichtschwimmern.

Wir werden uns stets in Ehren an Alfons erinnern und vor allem die etwas „Älteren“ des TTCs werden ihn vermissen.

Toni Neussen für den TTC Waldniel 1957 e. V.